einfach mal träumen

Mama arbeitet hat zum träumen aufgerufen.  Was würde man mit 1.000,- Euro, mit 10.000,- Euro oder gar mit 100.000,- Euro machen? Ich habe eine Weile darüber nachgedacht und es ist wirklich gar nicht so leicht.  Manchmal glaube ich, ich muss das träumen in diese Richtung erst wieder lernen.

Als erstes fiel mir ein dem Herzenskind neue Schuhe sowie neue Kleidung zu kaufen. Auch mal ein bis zwei  individuelle Stücke von Dawanda. Dann wünscht sich die Herzenstochter schon so lange ein Besuch im König der Löwen Musical. Auch diesen Wunsch würde ich ihr erfüllen.  Für uns beide würde ich Jahreskarten für den hiesigen Zoo kaufen.  Ach ich bräuchte auch mal neue Kleidung und neue Schuhe. Ob wir die 1000,- Euro damit schon ausgegeben haben? Puh, das ist ein so unvorstellbar großer Betrag.

Ich träumte ein wenig weiter. Wie wäre es mit 10.000,- oder gar 100.000,- Euro.

Eine große momentane „Gedankenbelastung“ würde verschwinden. Die neue Wohnung  könnte gestrichen werden, was dann sogar ein Profi übernehmen könnte. Die Böden für Wohnzimmer und Schlafzimmer wären finanziert. Ja sogar einrichten könnte ich mir die Wohnung nach meinen/unseren Wünschen und ich würde ankommen können in „meinem Reich“. Vielleicht hilft hier ja sogar eine Einrichtungsberatung und für den Umzug selbst könnte ein Unternehmen beauftragt werden, was wiederum eine große Last nimmt.

Dann kam ich zu den großen, nicht essenziellen Träumen. Und dafür gibt es nur noch Stichpunkte.

  • Reitunterricht für das Herzenskind
  • freifinanzierte Therapiestunden (damit ich weiterhin die Unterstützung bekommen kann, die mir meine Therapeutin bisher gab)
  • wöchentliche Markteinkäufe
  • eine Gemüsekiste abonnieren
  • monatliche Carepakete an Herzensmenschen schicken (und auch an die „Paten“katze)
  • zwei Wochen Urlaub all inklusive am Meer buchen
  • eine Woche SelbstfindungsUrlaub/Auszeit (ohne das Herzenskind) machen
  • den Führerschein auffrischen, da ich 10 Jahre nicht gefahren bin
  • im Sommer ein Auto mieten um bei schönem Wetter einfach rausfahren zu können
  • eine neue Kamera kaufen
  • einen Fotografenkurs besuchen
  • einen großen Teil an meine Verwandschaft in der Altmark schicken (die Großeltern sowie zwei Tanten sind vom Hochwasser betroffen und haben alles verloren)
  • meine Mum in den Urlaub schicken
  • meine Schwester in den Urlaub schicken
  • mich bei Herzensmenschen revangieren
  • Geld für die Ausbildung und Zukunft der Herzenstochter zurücklegen
  • und sollte dann noch etwas übrig bleiben gehe  ich ein Eis essen 😉

Und wovon träumst Du?

.

Advertisements

#12von12 im Winterschlussverkauf

Wir nutzten eine halbe Stunde in der Stadt um unsere 12 von 12 JanuarBilder einzufangen. Entschieden haben wir uns für das Thema Winterschlussverkauf, denn zur Zeit sind die vielen „Sale“-Schilder mal wieder nicht zu übersehen. Hier ein winzigkleiner Einblick was in den Geschäften so alles reduziert ist.

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale, Takko, reduziert, Schnäppchen, Jacke

Jacken

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale, Takko, reduziert, Schnäppchen, Jacke

Blusen

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale,  reduziert, Schnäppchen, Pullover, Cashmere, Tchibo

Pullover

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale,  reduziert, Schnäppchen, Schuhe, Deichmann, 42

Schuhe

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale,  reduziert, Schnäppchen, Ohrringe, Modeschmuck

ModeSchmuck

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale,  reduziert, Schnäppchen,Esprit, Shirt

Kurzarm-Shirts

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale,  reduziert, Schnäppchen, Puzzle, Kaufhof

Puzzle

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale,  reduziert, Schnäppchen, Spielware, Vtech, Kaufhof

Technik für Kinder

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale,  reduziert, Schnäppchen, Kaffeeautomat, Saturn

ein Kaffeeautomat

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale,  reduziert, Schnäppchen, Kinder, Kleidung, H&M

Longshirts

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale,  reduziert, Schnäppchen, Schuhe, Esprit, 39

Stiefel

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale,  reduziert, Schnäppchen, Spielwaren, Baby, Spieltrapez, Selecta

Trapez fürs Baby

Rabatt, Winterschlussverkauf, Sale,  reduziert, Schnäppchen, Spielwaren, Sicu

Spielwaren

Gekauft haben wir übrigens nichts. 

Wusstest Du ….?

Wusstest Du, dass ich fast täglich Blogthemen im Kopf habe, aber  über die Überschriften selten hinaus kommt?

Wusstest Du, dass ich immer in eine Decke eingehüllt bin, wenn ich auf dem Sofa sitze?

Wusstest Du, dass der Knirps mich „Momo“ nennt und ich finde, dass dies der schönste Spitzname ist, den mir je ein Kind gegeben hat?

Wusstest Du, dass ich meine eigene Sprache habe?

Wusstest Du, dass ich gerne zwei verschiedene Socken anziehe, ausser bei selbstgestrickten?

Wusstest Du, dass ich seit der letzten Trennung gar kein Bett mehr habe, sondern auf dem Sofa schlafe?

Wusstest Du, dass ich mich im Tierreich mit Giraffen identifiziere, Zwergnilpferde mag und trotzdem nur  Eulen(-stücke/-dekorationen) habe(n möchte)?

Wusstest Du, dass die Herzenstochter ein Wunschkind ist?

Wusstest Du, dass ich eigene Geburtstage nicht mag, weil ich nicht weiss wie ich mich da verhalten soll?

Wusstest Du, dass eine braune Babypuppe mein liebstes Stück in der Kindheit war?

Wusstest Du, dass ich mir immer schon einen Hund wünsche, aber zuviel Verantwortungsbewusstsein habe, als dass ich mir einen anschaffen würde?

Wusstest Du, dass ich meinen Kaffee nur mit Milch oder schwarz trinke, aber nie mit Zucker?

Wusstest Du, dass ich jeden Tag mindestens eine Stunde auf Twitter bin und versuche so viel wie möglich nachzulesen?

Wusstest Du, dass ich Mails im Postfach habe, die ich lange schon beantworten wollte?

Wusstest Du, dass ich gerne und viel singe?

Wusstest Du, dass es noch sehr viel gibt, was Du von mir nicht weisst?

getaggt von Mrs. Elch

Redewendungen gesucht – das Fazit

Ich bedanke mich ganz herzlich für Eure vielen Vorschläge. Wir haben versucht einige davon umzusetzen. Ein paar Umsetzungen waren dann doch nicht so wie ich sie in der Vorstellung hatte. Einiges konnte ich bildlich nicht so festhalten wie ich es mir vorgestellt hatte und dann wurde uns  mitgeteilt, dass nur ein Foto teilnehmen darf und wir mussten uns für eine  Einsendung entscheiden. Die Herzchaostochter hat entschieden. Es ist eine Redewendung geworden, die ich selbst nicht kenne, sondern die von anja@co vorgeschlagen wurden. Ich verrate hier natürlich nicht, welches Bild von uns ist, denn die Abstimmung soll fair bleiben.

 

Es gibt wirklich tolle  Einsendungen, (da schäm ich mich fast ein wenig für meine Einfallslosigkeit)   schaut mal bei Quadratmeter   vorbei und stimmt mit ab.

***

einige von uns nicht eingereichte Bilder: Na wer erkennt die Sprichworte?

 

Herzchaostochters Freitagsfüller

Wer es noch nicht kennt: Die Impulse gibt es jeden Freitag hier. So auch heute. Einfach geschriebene Worte sind die Vorgaben, fettgedrucktes Herzchaostochters Ergänzung.

1. Mein Bauch ist gefüllt mit Abendessen .

2.  Weil sie Hilfe bei den Hausaufgaben brauchte hat eine Mitschülerin mich angerufen.

3. Willkommen herzerwärmender Frühling.

4.  Vom 3 Meterbrett zu springen braucht ein wenig Überwindung, aber ich habe es schon geschafft .

5. Da ist ein Kaninchen an meinem Fuss.

6. Was ich zum Geburtstag bekomme  will ich vorher gar nicht wissen. Überraschungen sind viel schöner.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf schlafen , morgen habe ich zum Markt gehen geplant und Sonntag möchte ich im Kino „Sams im Glück“ gucken !

Freitagsfüller #153

Wer es noch nicht kennt:  Die Impulse gibt es jeden Freitag hier. So auch heute. Einfach geschriebene Worte sind die Vorgaben, fettgedrucktes meine Ergänzung.

los gehts:

1.  Ab und zu  denke ich über den Sinn der Betreuung nach und ob es wirklich nötig ist, bzw. ob es mir das geben kann, was ich benötige .

2.  Bald ist wieder Eiszeit hmmmm, lecker!

3.  Meine Frühlingsdeko besteht derzeit „nur“ aus frischen Blumen.

4.  Das ständige warten zerrt an den Nerven, mir reicht’s.

5.  Vorhin dachte ich darüber nach wie ich die Termine am Montag alle einhalten kann ohne an der Überforderung zu scheitern.

6.  Ich denke mein Staubmonster kann sich gut ernähren unter dem Sofa.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Start ins Wochenende , morgen habe ich einen Kinderkleidermarkt zu besuchen geplant und Sonntag möchte ich eventuell in den Park um Fotos zu machen und die neue Kamera etwas auszuprobieren  und besser kennenzulernen !

#12von12 im Februar

Chaoskaninchen 1 hat ein Hühnchen zu rupfen

Chaoskaninchen 2 erobert einen neuen Lieblingsplatz

Sonntagvormittagentspannungsbad

  ein wenig Haushalt machen

Bandnudeln mit Tomatensoße

Versuch weiter zu lesen

Kuchen, Karamellkuchen, milchmädchen, milchmädchenkuchen, dessert Banoffee Pie versüßt den Tag

an Dad denken

und an mein Sternenkind

die Herzchaostochter bereitet das Abendessen vor

neue Entdeckung Chili-Salami für lecker befunden

den Tag ausklingen lassen – Kuschelzeit

weitere Teilnehmer wie immer bei „draussen nur Kännchen“

zum Wochen-Ende

gelesen habe ich kaum etwas und auch nur im Netz

geschlafen jedoch sehr viel, nachts und auch tagsüber

nachgedacht habe ich über mich

geplant den Inhalt des Wichtelpäckchens (ein Teil selbstgemachtes ist bereits fertig)

gewesen bin ich beim betreuten Wohnen für Menschen mit Autismus

geprochen hat die Dame über mögliche Betreuungsangebote

geschwiegen habe ich sehr viel

zu sehr in mich gekehrt bin ich in dieser Woche

eingelegt werden musste Wiederspruch gegen einen Bescheid

zum Glück habe ich dies geschafft

wobei ich mir nicht sicher bin ob ich es richtig gemacht habe

angekommen ist das Milka-Genießerpaket für die Padmaschine

geschmeckt hat es auch der Herzchaostochter obwohl sie keinen Kakao mag

gestartet hat die Herzchaostochter einen kleinen Aufruf

gewesen ist sie am Dienstag wieder auf dem Bauernhof

nachdem ich sie am Abend dort abgeholt habe wurde draussen im Park zu Abend gegessen

geknipst wurden dabei einige Bilder

gezeigt wird hier nur ein kleiner Bruchteil, um die Privatsphäre etwas zu wahren

Diese Diashow benötigt JavaScript.


******
***

  • gestartet wurde diese Aktion von Bonafilia
  • gern gesehen sind sicher weitere „Mitmacher“
  • angepasst an Eure Woche, dürft/ sollt Ihr die Stichworte mit ge- frei wählen
    .
  • Schön, dass ihr auch heute wieder reingeschaut habt.

das Wort zu Sonntag

ich muss es jetzt mal loswerden: gezickt wird hier heute sehr stark

ein Regenspaziergang um das Kindergemüt abzukühlen hat nur kurzzeitig  gewirkt

.

angefangen hat die Schule wieder

an den nun wieder neuen Tagesrhytmus haben wir uns beide wohl noch nicht gewöhnt

.

gekocht und  gebrutzelt wurde  das Mittagessen

.

gelesen habt ihr sicher schon, das wir viel gewonnen haben

geschrieben sind bereits  kleine „Bestelllisten“ für die Buchhandlung

der Amazon-Wunschzettel der Herzchaostochter ist nun  gekürzt

.

angekommen ist wieder wundervolle Post von Frau Nike

angekommen gestern auch das Wanderalbum bei Hesting


******
***

  • gestartet wurde diese Aktion von Bonafilia
  • gern gesehen sind sicher weitere „Mitmacher“
  • angepasst an Eure Woche, dürft/ sollt Ihr die Stichworte mit ge- frei wählen
    .
  • von mir heute nur ein gekürzter Rückblick
  • genießt euren Rest-Sonntag !

Freitagsfüller am Samstag

Freitagsfüller #128
heute wieder von der Herzchaostochter

1. Kürbisse  mag ich nicht .

2.  Ich habe bestimmt ein gutes Leben vor mir.

3. Als Wenn ich 10 Jahre alt war bin , bin ich schon in der 5. Klasse .

4. Meine Mama sitzt neben mir auf dem Tisch der Couch.

5. Wenn ich leben könnte wo ich wollte, wäre das in einer Phantasiewelt  .

6. Lieber September, schenke uns viele bunte Blätter, Kastanien und Eicheln zum basteln, Wind zum Drachen steigen lassen, aber nicht soooo viel Regen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf unseren Mama-Tochter-Fernsehabend, morgen habe gehe ich  zu einem Kindergeburtstag  geplant und Sonntag möchte ich schönes Wetter und viel Spaß haben !

Für diejenigen, die den Füller nicht kennen, er wird zur Verfügung gestellt vom Scrapbooking Online Magazin. Einfach geschriebene Worte sind Vorgaben, die fettgedruckten Worte sind meine Ergänzungen. Mitmachen ist jederzeit erwünscht.

gekürzt

Montag: gelesen, geschaut, genossen

Dienstag: gefahren, gerodelt, gelacht, gegruselt

Mittwoch: gelaufen, gespielt

Donnerstag: gewonnen, gefreut, gebangt

Freitag: gewartet, gesonnt, geradelt

Samstag: gehofft, gezweifelt, geschlemmt

Sonntag: geschwommen.


******
***

  • gestartet wurde diese Aktion von Bonafilia
  • gern gesehen sind sicher weitere „Mitmacher“
  • angepasst an Eure Woche, dürft/ sollt Ihr die Stichworte mit ge- frei wählen
    .
  • von mir heute nur ein gekürzter Rückblick
  • genießt euren Rest-Sonntag !