TV-Tipp: im Weltraum gibt es keine Gefühle

Heute (17-01-2014) um 20.15 Uhr zeigt Einsfestival den Film „im Weltraum gibt es keine Gefühle„.

Simon hat Asperger-Syndrom und ist im Umgang mit anderen Menschen alles andere als einfach. Als er sich mit seinen Eltern zerstreitet, beschließt der 18-Jährige, zu seinem Bruder Sam zu ziehen. Nachdem er sich dort einquartiert hat, dauert es nicht lange, bis er Sams Freundin mit seinen Obsessionen und Ticks vergrault hat. Um seinen Bruder zu trösten, beschließt er, ihm eine neue Freundin zu „besorgen“. Doch das erweist sich als schwierig.

Quelle: Website Einsfestival

 

 

Ich selbst habe den Film noch nicht gesehen, er hat aber gute Rezensionen und daher bin ich gespannt wie das Thema Autismus aufgegriffen wurde.

Advertisements

Zeigt her eure Füße zeigt her eure Schuh!

Wer ist der Chef hat in seinem Blog aufgerufen den Größenvergleich zwischen den ersten und den aktuellen Schuhen zu zeigen. Leider gibt es von mir keine ersten Schuhe mehr, aber in der Erinnerungsbox der Herzenstochter sind ihre ersten Schuhe. Und nach 10 Jahren hat sich schon einiges getan.

jeder Tag hat ein Gesicht

Dies ist ein Projekttitel, den ich schon seit April oder länger mit mir herum trage. Ich sehe in so vielen Gegenständen Gesichter und wollte dies fotografisch festhalten. Eigentlich wollte ich in meinem Fotoblog Augenblicke einen Monat lang ein Foto posten. Irgendwie hat das nicht so richtig geklappt. Fehlende Motivtion, Durchhaltevermögen und so.

Gestern bin ich dann über Miss BHP auf neue Blogs gestoßen, unter anderem auf Rosenruthie und was sah ich dort? Es gibt bereits solch ein Projekt. Es heißt I see faces. Wahnsinnig interessant, dass es anderen auch so geht und sie überall Gesichter sehen.Vielleicht steige ich ja da einige Male mit ein.

Redewendungen gesucht

Aus aktuellem Anlass suche ich Redewendungen.  Ja wirklich, mir fallen keine ein. Na gut so drei bis vier gibt es schon. Aber dazu habe ich keine bildliche Illusion. Weiss diese also nicht mit „normalen“ Mitteln/ Alltagssituationen/ ohne Assistent  fotografisch umzusetzen. Also sammel ich hier erstmal -wenn ihr Lust habt!  Schreibt einfach Redewendungen als Kommentar, ich schaue mir das Sammelsurium an und hoffe DIE Idee zu bekommen. Zeit habe ich ja noch bis zum 15.09.

Lasst mich nicht im Stich, ich brauche doch unbedingt noch eine Kameratasche Es gibt sogar Preise zu gewinnen.

WIP – Week in Pictures

Bei Thor gefunden habe ich die Aktion WIP – „Week  in Pictures“. Dieser fand sie bei gzi-notiert.   Damit ihr einen ersten Einblick in unsere vergangene Woche habt, seht ihr hier an dieser Stelle ein WIP von uns. Berichte dazu werden folgen.

 

Montags-Chaos

Oft wenn ich mir die Fotos anderer Blogger und Internetuser ansehe, denke ich:  Mensch so schön möchte ich es auch mal haben. Gemütlich, ohne Chaos, perfekte Ordnung. Aber das ist gar nicht immer so. Gerade wo Kinder sind, da herrscht auch mal ein kleines Durcheinander, da gibt es keine Perfektion.  Doch wer will sich das schon eingestehen? Wer möchte es zeigen?
Nicole hat sich gedacht, sie startet ein neues Projekt. Das Montags-Chaos. Sie möchte jetzt natürlich nicht jeden Montag Chaos machen, sondern sie möchte jeden Montag ein Foto veröffentlichen, an dem gezeigt wird, das auch das zum Alltag dazu gehört. Ich finde die Idee toll, denn sie nimmt auch mir ein wenig das schlechte Gewissen, wenn ich durch die Blogs stöbere und mir denke, ach die Herzchaostochter soll es auch so schön haben.

Heute ein Ausschnitt meines Bücherregals. Wenn es gut ist, stehen die Bücher nach Größe geordnet im Regal. Heute (Montag) sah das anders aus.

Bloggen für den guten Zweck

Thor Löwenherz  machte mich auf eine tolle Aktion aufmerksam!

Der gemeinnützige Verein Deutsche Tafel e. V. und der Online-Shop Kaffee.de hat die Aktion „Bloggen für den guten Zweck“ ins Leben gerufen. Mit jedem Blog-Eintrag, in dem über diese Aktion berichtet wird, spendet Kaffee.de ein Stück Kuchen. Für jeden 25. Eintrag gibt es 500 Gramm Kaffee extra. Die Tafeln e. V. kümmert sich um die Verteilung an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen .

Macht auch ihr mit,  denn jeder veröffentlichte Bericht, Artikel oder Text über die Aktion führt automatisch zu einer Spende. Einfach veröffentlichen und den Link an redaktion@kaffee.de schicken.   Der aktuelle Stand der Spendenaktion kann hier eingesehen werden.

So ist das!

Wenn man nicht täglich auf allen Blogs vorbeischaut, sondern bei einigen nur 1mal in der Woche und der Blogschreiber meist mehrere Artikel an einem Tag verfasst, dann kann es passieren das ich einen Artikel überlese. Die Konzentration ist manchmal einfach schon hinüber. So ist es hier geschehen. Das Schokopaket ging an mir vorbei und ich habe mich schon gewundert das es noch immer keine Auslosung gab. Dank meiner Recherche, die ich leider heute erst veranlasste, bin ich noch darauf gestoßen. Zu spät.  *g*

***

Update:

Nein, es war nicht zu spät! *freu*
Am 22.07.  also gerade einmal 3 Tage nachdem ich meinen Gewinn bemerkte hielt ich das Schokopaket in den Händen. Danke an Ostwestfale und Danke an Ritter-Sport. Es sind wirklich wieder einmal tolle und leckere Kreationen.

Ich muss zugeben, das Foto zeigt nicht den kompletten Gewinn. Insgesamt gab es 3 kleine und 3 große Tafeln. Bereits auf dem Weg von der Post nach Hause mussten jedoch 2 kleine Tafeln sowie ein Riegel der großen Tafel den Schokohunger von einem Kind und einem Erwachsene stillen. 😉