Wir – Herzchaosmama, Herzkind & Knirps

Wir – zwei und eins – so und so !!!

zwei Mädels und ein Bub
Mutter mit Herztochter und Quasselknirps
zweimal neurotypisch einmal autistisch
zweimal wahres Kind und einmal Kind geblieben
zwei unter einem Dach und einer zu Besuch

Was uns ausmacht:

Das Herzkind ist ein hochsensibles, hochbegabtes (mit Schwerpunkt auf Sprache und Logik) und wissbegieriges Kind , das gemeinsam mit mir versucht die “verrückte” Welt mit all ihren Facetten zu entdecken und zu verstehen.

Ich (Herzchaosmama)  habe das Asperger-Syndrom (eine Form von Autismus) und leide zeitweise unter mehr oder minder starken Depressionen ( von mir auch als schwarze Lady bezeichnet). Aufgrund unterschiedlichster Erfahrungen und Erlebnisse in meiner Vergangenheit leide ich zudem unter Flashbacks und auch von suizidiale Krisen bleibe ich nicht verschont.

Ob ich auch arbeite?
Oh ja! Ich arbeite an mir und  mit mir.  Zudem bin ich Köchin, Putzfrau, Pädagogin, Schiedsrichterin, Kindermädchen, Hol- und Bringdienst, Animateurin, Krankenschwester,  Tierpflegerin, Handwerkerin, Beraterin und Trösterin. Ich habe keinen Urlaub oder andere freie Tage. Ich arbeite Tag und Nacht und bin rund um die Uhr auf Abruf.

Warum?
Nun, ich bin alleinerziehende Mama!
Mein Lohn ist das lachen der Kinder, eine Umarmung, liebe Worte und Erwerbsunfähigkeitsrente.

Gedanken, Erlebnisse, Probleme und unseren manchmal herzlich chaotischen Alltag werde ich versuchen hier festzuhalten.
Besucher und Kommentare sind erwünscht und HERZLICH WILLKOMMEN.

Einige Artikel sind passwortgeschützt, dies kann unterschiedliche Gründe haben ( persönliche Bilder, triggernde Inhalte ect. ) Fast alle Beiträge tragen das gleiche Passwort, es kann jederzeit  gerne erfragt werden. Nur keine Scheu ! Entweder ihr hinterlasst hier einen Kommentar, schreibt mir eine Mail, nutzt das Kontaktformular oder schickt mir eine persönliche Nachricht über Twitter.  Ich werde es euch zeitnah zukommen lassen, weise hiermit jedoch ausdrücklich darauf hin, dass ihr das Passwort nicht an Dritte weitergeben dürft.

Update: Wer ist eigentlich Knirps?
Ich erwähne hier zwischendurch den Knirps und manch einer von euch fragt sich vielleicht wer das ist.  Knirps ist mein kleiner Neffe (geb. Aug/11) den ich manchmal betreue, was mir sehr gut tut.

Update: *
Da die Zwerge (Kaninchen) aus Platzgründen vor unserem Umzug, im September 2013, ein neues Heim gefunden haben, leben sie leider nicht mehr unter unserem Dach.

 

 herzlichst die Herzchaosmama
herzlichchaotisch(at)live(punkt)de
 

 

 

Countdownzähler

Lilypie Kids Birthday tickersLilypie Kids Birthday tickers

25 thoughts on “Wir – Herzchaosmama, Herzkind & Knirps

  1. Danke das ich hier mitlesen darf!

    Dein Blog gefällt sehr gut.

    Ich möchte Dir auch für den Link “Zeit nehmen für ein kleines Licht” danken.

    Gerade heute war ich traurig und als ich das Licht @all öffnete ging es mir sofort besser :-)

    Cluadia

  2. Herzlich Willkommen Claudia! Schön, dass du die Kerze gefunden hast und das sie dir Hoffnung gab. Genau dafür habe ich sie entzündet. Schön, das du das Angebot auch genutzt hast und Kerzen “aufgestellt” hast . Mögen sie uns Licht bringen in dunklen Zeiten.

  3. Hallo Chaosmama,

    jetzt habe ich mich ganz durch Dein Blog gelesen, einiges Wichtiges über mich gelernt und bedanke mich noch einmal. Das “Sich verstehen” hört zum Glück nie auf.

    Ich habe Dein Blog auch meinen Schülerinnen empfohlen. Angehende Erzieherinnen sollten Deine Sicht kennen lernen.

    Du schreibst sehr logisch, verständlich und auch unterhaltsam. Bitte weitermachen.

    murmel

  4. Hallo Murmel – Willkommen,

    ja Du hast recht “sich verstehen” hört nie auf. Immer wieder gibt es neue Punkte, manchmal wird man von anderen angeregt, manchmal erkennt man selber etwas.
    Wichtig hierbei ist, es anzunehmen und damit umzugehen, zu arbeiten.

    Schön wenn Dir der Blog gefällt, ich werde weiterhin versuchen nachdenkliches aber zwischendurch auch fröhliches zu berichten.

  5. Hallo Chaosmama…

    vor einigen Tagen schickte mir eine Bloggerin den Link zu deiner Seite. Sie wußte, warum… ;)

    Ich bin froh, dich hier gefunden zu haben, mittlerweile hab ich mich komplett durchgelesen und ganz oft und in vielen Dingen wiedererkannt.

    Und wie murmel schon schrieb: Bitte weitermachen.

    Liebe Grüße.
    :)

  6. Hallo !!!

    Tolle Seite, hab ziemlich gelacht bei den vielen Fragen, die die Mitschülerin gestellt hatte…sind sehr witzig und wenn man die mal wiedertrifft, hat man sich doch mal was zu erzählen.
    Hast dir richtig Mühe darauf gegeben,, auch wenn die das erstmal nicht verstanden hat.
    Bin auch in viele “Fallen” gerast.
    Wo wohnt ihr herzlich chaotische Familie???
    Hier fragt auch eine 2 fache Aspie-Mama.Komme aus der Nähe von Lübeck.

  7. Danke für die Verlinkung! Wirklich total interessant, zumal ich mich mit Asperger schon ein bißchen beschäftigt habe. Wie es “wirklich ist”, ist aber viel besser von einem Aspie zu lesen als von irgendwelchen Psychiatern oder Psychologen :)
    Ein paar der dir angedichteten Diagnosen wollte man mir lustigerweise auch schon andichten – aber ich bin nur komisch, ohne IDC-Diagnose ;)
    Liebe Grüße & auf bald!
    Die Ava

    • Ein Psychologe in der Kur bat mich “ihr” einen Namen zu geben um besser zu erkennen was von mir ist und was von “ihr”. Einen menschlichen oder tierischen Namen mochte ich “ihr” nicht geben, da ich sonst jeden der diesen Namen trägt damit assoziieren würde. So dachten wir über Umschreibungen nach. Unter anderem gab es “das schwarze Loch”, “der Sog” und “schwarze Dame”. Da wir immer wieder von “ihr” sprachen, fielen die ersten beiden Umschreibungen weg. Dame fand ich dann zu menschennah, da ich auch Frauen oft so umschreibe. (wie im heutigen Artikel). So musste also ein Begriff her, den ich sonst nicht verwende. Die “schwarze Lady” war geboren.

      Als ich bei Dir das erste Mal las, daß auch Du sie so nennst (ich glaube das erste Mal las ich es im Forum ;-) , bin mir aber nicht sicher), war ich schon erstaunt, fühlte mich aber zugleich auch mehr verstanden. Es war ein verbundeneres Gefühl als wenn jemand sagt ich leide auch an “Depressionen”.

  8. Ich habe heute auch den Weg in Deinen blog gefunden und begonnen, mich reinzulesen. Ich werde sicher noch oft wiederkommen und weiterlesen

    LG
    Nike

  9. Hallo Chaosmama!
    Ich hab zwei Töchter groß gezogen. Allein. Die sind zwar jetzt schon 26 und 18, wird mir aber Spaß machen, hier bei Dir zu lesen. Das ruft vielleicht ein paar Erinnerungen wach.
    Achja: Unsere Chaoskaninchen sind zwei Ratten

  10. Huhu!
    Danke, für deinen Blog! Ein lieber Bekannter ist von Asperger betroffen und hat uns mittlerweile mehrmals besucht. Dein Blog hat mir geholfen, ihn noch ein bisschen besser zu verstehen!
    Ich fände es auch toll, die geschützten Beiträge lesen zu dürfen!
    Liebe Grüße
    Anne

  11. Liebe herchaosmama,
    auf Deinem Blog bin ich über Elisabeth (Robert) gelandet und finde die “Innensichten” einer Autistin faszinierend. Es hilft, Eure Welt etwas besser zu verstehen. Ich würde sehr gern auch die geschützten Beiträge lesen. DANKE!

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s