2013 – persönlich

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?

  • 5

2. Zugenommen oder abgenommen?

  • zugenommen

3. Haare länger oder kürzer?

  • länger

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

  • irgendwas hat sich an den Augen getan – manchmal fällt kleine Schrift lesen wirklich schwerer

5. Mehr Kohle oder weniger?

  • ganz kurz mehr, wegen Kautionsrückgabe

6. Besseren Job oder schlechteren?

  • gleichbleibend

7. Mehr ausgegeben oder weniger?

  • definitiv mehr – zwecks Umzug und vielen Neuanschaffungen sowie den Urlaub für nächstes Jahr Ostern

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?

  • 1 Mütze für Knirps, 2 Bücher, 2 Jahreskarten, Blumen, Schokolade und (m)einen besonderen Engel

9. Mehr bewegt oder weniger?

  • im Schnitt denke ich gleichbleibend wenig

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?

  • nichts wirklich erwähnenswertes

11. Davon war für Dich die Schlimmste?

  • Migräne

12. Der hirnrissigste Plan?

13. Die gefährlichste Unternehmung?

14. Die teuerste Anschaffung?

  • insgesamt der Umzug und die Möbelneuanschaffungen

15. Das leckerste Essen?

  • ich gönne mir immer mal wieder was leckeres

16. Das beeindruckendste Buch?

  • ich habe einiges gelesen, aber nichts wo ich sagen würde das war das „beeindruckendste“

17. Der ergreifendste Film?

  • nicht der Film, aber die Reaktionen der Mitpatienten – „Mary und Max“

18. Die beste CD?

  • leise Stärke

19. Das schönste Konzert?

20. Die meiste Zeit verbracht mit?

  • dem Herzkind

21. Die schönste Zeit verbracht mit?

  • dem Herzkind

22. Zum ersten Mal getan?

  • Kaffee trinken gegangen mit der Assistenz

23. Nach langer Zeit wieder getan?

  • Reha

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

  • das Ende der Therapie
  • Overloads

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

  • mich selbst: „ich schaff das schon“

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

  • schwere Frage – das sollten die Beschenkten beantworten
  • (das Geburtstagsgeschenk für Mum war aber auf jeden Fall eine gute Idee)

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

  • Zeit für mich geopfert (für Worte, zum da sein, zum etwas für mich anfertigen, zum an mich denken)

28. Der schönste Satz, den jemand mir gesagt/geschrieben hat?

  • „Bisher haben Sie täglich „gut funktioniert / funktionieren müssen“. Aus meiner Sicht schon fast zu gut. Sie haben die meisten Aufgaben alleine bewältigt.(…) Sie sagen, Sie befürchten ein „in sich Zusammenbrechen“, wenn Sie wieder zur Ruhe kommen. Sollte dem so sein, werde ich versuchen, Ihnen so gut es geht, hindurch zu helfen!“
  • „Ich danke noch einmal für das Sonnenpaket und das Buch, dass ich sofort gelesen habe! Vielleicht können Sie Ihre Fähigkeit ja noch ausbauen/veröffentlichen…- wir sprachen schon darüber. Es wäre schade, wenn andere es nicht lesen könnten!“
  • „ich könnte Samstag“ (als Kindergeburtstagshelferin) „evtl. spontan zu dir kommen.“

    (es gab noch einige mehr, die oben genannten sollen stellvertretend für die vielen lieben Angebote, Worte und Feedback sein)

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

  • ich bin stolz auf Dich

30. Dein Wort des Jahres?

  • Umzug

31. Dein Unwort des Jahres?

32. Dein Lieblingsblog des Jahres?

  • Ich habe nicht mehr bei allen regelmäßig gelesen. Bei fünf mir wichtigen, jedoch immer alles nachgelesen.

33. 2013 war mit einem Wort:

  • fordernd

34. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchen vom vorigen Jahr!

Advertisements

2 Kommentare zu “2013 – persönlich

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s