Fremdumgebung

Und manchmal fühlt es sich noch an als wäre ich im „Urlaub“.
(Und Urlaub ist das falsche Wort, weil es  „wohlfühlen“ beinhaltet )

Als wäre ich eine Weile fortgegangen.
Habe meinen Ort verlassen.
Mich verloren.
Es scheint als hätte ich Wohlfühldinge mitgenommen,
um einen Moment hier verweilen zu können.
Wohlfühldinge die aus der ehemaligen Wohnung raus mussten.
Weg von dem Ort,  der nicht mehr wohlfühlen lässt,
bei dem es nicht mehr passt.

Dann frag ich mich wo „zuhause“ ist und fühle kein „zuhause“.

Wo gehöre ich hin?
Wo gehe ich hin?
Wann komme ich wieder an?

Advertisements

Ein Kommentar zu “Fremdumgebung

  1. Tja, das frag ich mich in Bezug auf meine Wohnung grad auch. Das Kranksein hilft ein bisschen, sie zu akzeptieren (hab tatsächlich beide Abendtermine abgesagt), leider führt es auch dazu, dass ich Hausarbeiten weiterhin nur schlampig erledige.

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s