Filmtipp zum Thema Autismus

Heute 20.15 Uhr auf einsfestival Mary und Max

Ich habe den Film in der Reha meinen Mitpatienten empfohlen. An einem Abend haben sich dann fünf von ihnen diesen Film angesehen. Es gab verschiedene Reaktionen.

„Witzig an dem Film, dass wirklich alle Menschen in diesem Film eine Störung haben. Alles sind so unterschiedlich wie Menschen nur sein können. “

„Wenn ich Dich nicht kennengelernt hätte, hätte ich den Film vermutlich nicht zu Ende schauen können.“

„Ich verstehe dich jetzt viel besser.“

„Mir ist jetzt klar warum du manchmal so anders reagierst.“

„Den Film muss ich auf jeden Fall ein weiteres Mal sehen, da man nicht alles beim ersten Mal erfassen kann.“

„Danke für den Filmtipp.“

„Ein sehr beeindruckender Film.“

„Den sollten alle anschauen, die Menschen wie dich verstehen möchten. Am besten mehrmals.“

Advertisements

Ein Kommentar zu “Filmtipp zum Thema Autismus

  1. Den Sender kann ich leider nicht empfangen, aber nachdem ich Dein Posting am Freitag las, habe ich – warum auch immer, aber es mußte sein – gleich ein neues Browserfenster geöffnet, kurz ge-ebayt und heute kam der Film mit der Post an. Ich habe ihn gerade angesehen und bin noch ganz durchwirrt – vielen lieben Dank für diesen Tipp!

    Liebe Grüße
    Petra

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s