nie wieder einstellig

Mein liebes Herzenskind,

ab heute also musst Du eine zweistellige Zahl angeben, wenn man Dich nach Deinem Alter fragt. Du hast schon lange auf diesen Tag gewartet, schätzt man Dich doch auch oft viel älter ein.

Immer wieder gibt es erstaunte Gesichter, wenn Du Dein wahres Alter preisgibst. Das war schon immer so, im Baby-, Kleinkind-, Kindergarten- und auch Schulalter. Du bist immer stolz darauf, dass man Dich älter einschätzt. Glaube mir irgendwann wird sich das ändern.

Ja mein Herzenskind, wenn Du in der Krabbelgruppe an den gleichaltrigen, gerade krabbeln lernenden Babys vorbei gelaufen bist, konnte man nicht glauben, dass Du erst 8 Monate alt warst. Noch heute erinnerst Du Dich gerne daran, dass Du im Kindergarten Deinen Freunden Dein Lieblingsbuch vorlesen durftest. Wie stolz Du warst. Lange Zeit hast Du gerne erzählt, dass Du vorzeitig eingeschult wurdest und trotzdem die Klassenbeste warst. Du weisst welche Fähigkeiten du hast, genauso wie Du weisst wo einige Schwachstellen liegen. Dir ist bewusst, dass niemand perfekt ist, jede seine Schwächen hat und in diesen unterstützt und nicht gehänselt werden möchte. Ja, Du bist ein sehr soziale Mensch, setzt Dich für andere ein. Nichts wird als generell schlecht bezeichnet.  Wenn Dir etwas nicht gefällt sagst Du es, gibst aber dennoch klar zu verstehen, dass dies Deine Meinung ist und Du andere Meinungen akzeptierst.

Das vergangene Jahr war sehr turbulent. Du hast erfahren dass Du zwei Halbbrüder hast, konntest sie kennenlernen. Der Schulwechsel stand an und damit die Trennung von liebgewonnenen Mitschülern, Lehrern und Erziehern. Eine neue so viel größere Schule erwartete Dich. Neue Lehrer, neue Mitschüler, neue Räume, die es kennenzulernen gab.  Du hast Dich gut eingelebt, Dich ans neue Lernkonzept heranführen lassen, neue Freundinnen und Deine Position in der Klasse gefunden. Die Klassenfahrt im letzten Monat machte Dir anfangs etwas Sorge, weil 10 Mädels ein Haus bewohnen sollten und Du befürchtetest es würde zu laut werden. Doch  dann kamst Du völlig begeistert zurück und hast mich mit einem großen Lachen wieder in die Arme geschlossen.

Das letzte Jahr bist Du sage und schreibe sechs Zentimeter gewachsen, die Winterschuhe des letzten Jahres kauften wir zwei Nummern kleiner und doch bist du mein kleiner Engel. Wirst es immer bleiben. Und ich genieße die Momente, wenn Du in meinem Arm liegst, wir auf dem Sofa kuscheln, Du Dich nach jedem Essen auf meinen Schoss setzt und deinen Kopf auf meine Schulter legst. Wie ich mit Dir herumalbern und auch mal toben kann. Irgendwann wird eine Zeit kommen, da findest Du es peinlich, da ist Dir mein inneres Kind zu kindisch, da ist kuscheln Babykram. Und darum halte ich jeden dieser Moment in mir fest, genieße sie und gebe Dir meine Herzenswärme mit. Meine Herzenswärme, die Du immer spüren sollst, egal was um uns herum geschieht, egal wie nah oder fern wir uns sind.

Mein Herzenskind ich liebe Dich, wie man niemand anderes lieben kann. Ich wünsche Dir einen wundervollen Geburtstag und einen tollen Start ins „zweistellig sein“.

deine Mama

Advertisements

4 Kommentare zu “nie wieder einstellig

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s