2 Jahre, 1 Woche und 2 Tage

So lange gibt es diesen Blog nun schon. Begonnen habe ich zur Aufklärung , um inneren Worten sowie Gedankengängen Raum zu geben und als Versuch ein gestecktes Ziel zu erreichen.

Das zweite Jahr ging nun vorüber, mit weniger Artikeln als im ersten Jahr, aber mit genauso viel Herzlichkeit und Respekt von aussen.

Durch den Blog, habe ich Menschen kennengelernt die mich annehmen wie ich bin. Die versuchen zu verstehen, dass manchmal etwas merkwürdig erscheint was ich sage/schreibe oder tue. Menschen die nachfragen, bei denen ich spüre sie haben wahres Interesse. Auch wenn ich manchmal  lange nicht antworten kann, was ihnen sicher nicht immer gefällt, sind sie noch heute da.

Zwei durfte ich bereits persönlich kennenlernen wofür ich ebenfalls sehr dankbar bin. Ohne diesen Blog wäre es nie soweit gekommen.

Danke !

Meinen neuen Leser/innen oder auch lange vielleicht stillen Mitleser/innen die sich bisher nicht trauten sei nochmal gesagt: Das Passwort in einigen Beiträgen ist zum eigenen Schutz. Ihr dürft gerne per Mail oder Kontaktformular danach fragen, bisher habe ich das Passwort niemandem verwehrt .

About these ads

2 thoughts on “2 Jahre, 1 Woche und 2 Tage

  1. Das letzte an das ich glaube ist, dass ich verstanden werde. In diesem Sinne weiter so- Auch ich lebe unter besonderen Verhältnissen, die ich aber nicht öffentlich beschreiben möchte. Auch für mich ist jeder Tag eine Herausforderung.
    In einer Zeit, in der der Starke den Schwachen schlägt ist das also nichts besonderes. Solange hinter jeder Tat eine Zahl steht, die symbolisiert, was sie wert ist, wird es auch so bleiben.

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s