#12von12 im Mai

die Herzchaostochter erinnerte mich heute daran: es ist wieder 12 von 12
mehr Teilnehmer findet ihr wie immer bei Caro.

croissant, kaffeeaufwachen und frühstücken

underfoot
einkaufen gehen bzw. fahren

froh sein über die Alltagshelfer

Gratis Comic Tag
Herzchaostochters Ausbeute beim Gratis-Comic-Tag begutachten

Brownie, Cookies, DIY, Backmischung, Kuchen im Glas, Backmischung im GlasLast-Minute-Muttertagsgeschenk machen (Kuchenbackmischung im Glas)

Marmelade selber herstellen„Ampelmarmelade“ kochen

DIY, Muttertag, GeschenkGeschenk „verpacken“

nochmal einen kleinen Spaziergang wagen

Erdbeeren essen, ObstErdbeeren naschen


mich immer mal wieder in meine Decke einhüllen

Burger, Hamburger, Fast FoodHamburger zum Abendessen genießen

„Hausaufgaben“ machen

Advertisements

5 Kommentare zu “#12von12 im Mai

    • Gerne.

      Cookies:
      150 ml braunen Zucker
      150 ml weißen Zucker
      1 Pck. Vanillezucker
      1 Prise Salz
      400 g Mehl
      1 Pck. Backpulver
      400 g Schokolade (etwa 1/3 kann durch Smarties ersetzt werden)

      einen Zettel anheften mit : hinzugefügt werden müssen 2 Eier sowie 250 g weiche Butter. Die Butter schaumig schlagen, die Eier unterrühren, Backmischung aus dem Glas hinzufügen und gut vermengen. Kleine Kugeln formen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen (Cookies laufen etwas auseinander). Bei 180°C solange backen, bis die „Füße“ der Cookies leicht braun werden (ca. 10-13 Minuten)

      ***

      Brownies:

      400 g Zucker
      50 g Kakaopulver
      200 g Mehl
      1 TL Backpulver
      1/2 TL Salz
      150 g gehackte Haselnüsse

      einen Zettel anheften mit: hinzugefügt werden müssen: 175g Margarine sowie 3 Eier. Das Glas mit dem Brownie-Mix in eine große Schüssel füllen. Gut durchrühren. Die geschmolzene Margarine und die Eier (vorher leicht verschlagen) hinzufügen. Durchrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in eine große, eckige oder runde, ausgefettete Backform, etwa zwei bis drei Zentimeter hoch füllen. Die Brownies bei 175 Grad etwa 30 bis 40 Minuten lang backen. Ganz abkühlen lassen und dann in viereckige Stücke schneiden.

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s