eine Busfahrt die ist lustig

Unser Bus steht gerade an der Ampel. Ich betrachte ein Fenster im 1. Obergeschoss. Am Fenster aufgereiht sind viele kleine und große Steh- und Tischlampen, der unterschiedlichsten Muster und Formen, die mein Interesse wecken. Das Fenster hat keine Gardine und so kann man auch in den Raum hineinsehen. An der Decke hängen sehr viele verschiedene Deckenleuchten.  Ich sage  nach einiger Zeit des faszinierenden Erstaunens zur Herzchaostochter: „Schau mal, da wohnt aber ein Lampenfan.“ Sie meint daraufhin: „Aber Mama, das ist ein Lampengeschäft.“ Und tatsächlich im Erdgeschoss ist erkenntlich ein Lampengeschäft und an der Hauswand hängt groß das Firmenschild. Es kann ja niemand damit rechnen, dass sich ein Geschäft auf 2 Etagen verteilt.

(Wer sagte noch ich nehme viele Details wahr?)

Wir mussten jedenfalls beide lachen.

Advertisements

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s