Tränen in mir

Tränen in mir die nicht fließen.
Mein Körper bebt innerlich.
Der Hals ist zugeschnürt.
Ich muss weiter machen.
Immer weiter machen.
Die Hülle muss funktionieren.
Ich bleibe innen.
Innen tobt der Vulkan,
innen regnet es.
Es schmerzt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Emotionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s