der Tag heute

06.01.2012 nur eine kurze (teils kryptische) tagebuchähnliche Eintragung:

Um 4.50Uhr bin ich erwacht aus einem scheinbar wahnsinnig langem Traum mit so vielen  irrealen Ereignissen. Selbst beim träumen sagte ich mir: „das ist ein Traum“ und versuchte zu  erwachen.  Versuchte mir klar zu machen das dies nicht die Wirklichkeit sein kann, aber ich erwachte nicht. Und so versuchte ich Entscheidungen zu treffen, Menschen zu überzeugen von den Dingen die ich sah und wahrnahm. Bis 4.50Uhr. Bis der Traum endlich einen Abschluss fand zurück in die reale Welt. In meine Wohnung. Weil ich (auch allein) Wege ging, Entscheidungen traf,  aus dem was ich sah, hörte und fühlte.

Etwa eine Stunde war ich wach bis ich doch wieder die Augen schloss um von der Beerdigung einer Nachbarin zu träumen.

Um 9.14 Uhr weckte mich die Herzchaostochter (fast wie vereinbart 9.oo Uhr). Wir machten uns fertig um zum Schulterschmuseknirps zu fahren. Das erste Mal seit dem 25.12.
11.oo Uhr waren wir dort. Gingen zu dritt spazieren. Den Schulterschmuseknirps trug ich in der Manduca. Er schlief ein. Später lachten wir  gemeinsam (obwohl ich hier nichts fühlte). Der Schulterschmuseknirps, die Herzchaostochter und ich wir verbrachten gemeinsam die Zeit bis 19.00 Uhr. Gingen beim zweiten Spaziergang auf einen Bauernhof.

Etwa 19.40 Uhr waren wir wieder zu Hause. Die Herzchaostochter machte sich für ihr Bett fertig. Ich verabschiedete sie in die Nacht. Brauchte Pause. Feierabend. Nicht mehr funktionieren müssen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “der Tag heute

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s