31.12.2011

Eigentlich ein Tag wie jeder andere.
Er beginnt 0.00 Uhr.
Er endet 23.59 Uhr.

Doch die Menschen machen mehr daraus.
Weil sich die Zahlen verändern.

Weil aus  2011 nun 2012 wird.
Weil statt der 31 nun wieder eine 1 vorne steht.
Weil aus der 12  eine 1 wird.

Der 31.12.2011 ist vorbei.
Der 01.01.2012 beginnt.

.31 und 12 sind in einem Kalender hohe Zahlen,
die höchsten die es darin gibt.
Weiter zählt ein Kalender nicht.
Etwas neues beginnt.
Aber ist nicht jeder Tag neu?

1 ist der Anfang einer Zahlenreihe.
1 ist ein Beginn.
Und so feiern die Menschen den Beginn einer neuen Zahlenfolge.
Den Beginn eines neuen Jahres.

.
Es wird laut,
es wird bunt.
Es wird schrill und merkwürdig in dieser Nacht.
Alles ist anders und doch ist es nur eine Nacht.

Diese Aufregung und das ständige reden darüber
spürte und hörte ich schon in den letzten Tagen.
Und jedesmal schmerzte es mich.

Ich möchte schlafen gehen wie jeden Abend.
Strukturen einhalten wie jeden Abend.
Doch die Menschen halten mich davon ab,
weil sie sagen es ist ein besonderer Tag
ein besonderer Moment.

Sie halten mich wach  mit ihrer Knallerei.
Dem unvorhersehbaren.
Und so muss ich aushalten.
Diesen Abend den alle so toll finden
und der mich immer wieder an meine Grenzen bringt.

Advertisements

7 Kommentare zu “31.12.2011

  1. Ich kenne es, das Menschen sich angegriffen fühlen, wenn ich etwas in Frage stelle. Dabei stelle ich es in Frage um möglicherweise Antworten zu bekommen und verstehen zu können. Fühl euch also nicht angegriffen von diesem Artikel, nur weil ihr diesen Tag feiert und genießt.

  2. Es geht nicht nur Dir so, glaub mir. Hast Du schon einmal versucht, mit Ohrstöpseln aus der Apotheke zu schlafen? Dann wirst Du von der Knallerei nicht geweckt und kannst selbst bestimmen, wann Du schlafen willst.

    Möchte Deine Große denn feiern?

    Liebe Grüße schon einmal und daß Ihr mir so oder so gut ins neue Jahr wechselt!

    Petra

  3. Ich wollte diesen Tag besinnlich beenden, nur wir als Kleinfamilie, mit Spielen und vielleicht in der Nacht nach Draußen schauen (ich bin ein Nachtmensch und Mitternacht liegt noch auf meinem Zeitstrahl). Jetzt will mein Umfeld ein Feiern in (Groß)Familie, mit Raclette, was ich nicht vertrage und anschließenden Bauchschmerzen, mit Gesprächen, die ich nicht will, mit Dingen, die ich nicht mag. Aber meine Familie mag sie und ich muss da wohl durch, wie jedes Jahr.
    Ich wünsche dir von Herzen einen guten Start ins neue Jahr! Wie auch immer du ihn verbringen wirst!

  4. Wir machen da auch einen fast normalen Abend draus. Einziger Unterschied: einmal im Jahr eine Bowle statt ’nem Glas Rotwein und einen längeren Kuss als sonst um Mitternacht mit Blick aus dem Fenster.
    Dann gehen wir irgendwann schlafen wie jede Nacht.

    Wir feiern lieber dann, wenn WIR dazu Lust haben. Und nicht, wenn es der Kalender sagt.

    Wir wünschen Euch viele glückliche Momente in den kommenden Tagen und Monaten, viel Ruhe und Geduld mit Euch selbst und den anderen!

    Vielen Dank für das nette Päckchen! Das Bild hängt schon und das Buch ist super für einen Vorleseabend in der Badewanne. Mein Freund ist der perfekte Vorleser für sowas 🙂

  5. mir geht es auch so – die letzten Jahre hab ich Schlaftabletten genommen, um es nicht so mitzukriegen. Dieses Jahr nicht, da ich nicht weiß wie die kleine Maus reagieren wird – grade weil sie auf Geräusche so extrem reagiert.

    Aber ich wünschte es wäre ein Tag wie alle anderen, es bringt mich aus dem Konzept und aus dem Rhythmus und so wirklich versteh ich die Feierei auch nicht.

    Dein Artikel spricht mir aus dem Herzen!

  6. Ich wünsche dir, dass es heute Abend ein ruhiger Abend für dich wird!
    Die Knallerei stört mich auch jedes Jahr, aber wenn es bunt ist, gefällt es mir. Nur Böller und so was machen mir Angst…schon immer.
    Und auch wenn du es nicht feierst, wünsche ich dir trotzdem einen guten Rutsch!

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s