durcheinander gedacht

ruhelos
gefühllos
wortlos

Ein merkwürdiges Empfinden, eigentlich kein Empfinden. Irgendetwas unbeschreibliches in mir, aber auch gleichzeitig etwas, das mich funktionieren lässt. Wir machen Ausflüge, spielen, lesen und entdecken Neues. Doch viele Erinnerungen fehlen, weil ich nicht bewusst erlebe.

Zur Ruhe kommen darf ich nicht, keine Pause machen, dann holt mich die Erschöpfung ein. Dann möchte ich nur noch schlafen, will es aber nicht zulassen. Es muss soviel noch getan werden. Es sollen schöne Ferien werden. Ich möchte genießen und für die Herzchaostochter auch diese Ferien unvergesslich machen.

Nun folgen 9 Tage „normaler Alltag“. Die Herzchaostochter ist wochentags von 9 bis 15 Uhr in der Betreuung. Normaler Alltag, der doch irgendwie anders ist. Es steht ein Termin an, der mich ängstigt und ich versuche nicht daran zu denken. Doch er wird kommen und wenn ich mich nicht vorbereitet, holt er mich einfach so ein.

Wegschieben, alles was war, alles was kommen wird. Nicht darüber nachdenken müssen, weil es nicht greifbar ist, dieses Gefühl das es verursacht. Ein Gefühl, das kein Gefühl ist.

Ich habe in den letzten Tagen viele Dinge gemacht die mir Freude bereiten. Habe das salzige Meerwasser gespürt, eine wunderbare Sommerrodelbahn benutzt, bin Kettenkarussell gefahren und habe die Schwerelosigkeit genossen, wir haben tolle Shows gesehen, so vieles und doch kann ich mich nicht an Glücksgefühle erinnern, die doch aber sicher da waren.

Es waren gute Tage, plus-Tage sie scheinen jetzt schon wieder so weit fort zu sein. Ich möchte sie wiederholen, genauer hinspüren, bewusster wahrnehmen.

Da ist nichts innen. Nichts ausser Ruhelosigkeit, Wortlosigkeit und Erschöpfung.

Das hier niedergeschriebene muss nur ich verstehen. Nicht heute, weil es nur Schnipsel sind, noch nicht jetzt, weil ich es noch nicht begreife. Aber irgendwann. Vielleicht.

Advertisements

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s