ein Vogel sein

Der Sommersonnenschein wärmt unsere Haut. Wir sitzen auf der großen Wiese und betrachten das Geschehen um uns herum. Es ist Weltkulturerbefest und aus diesem Grund haben sich einige Menschen auf den Weg gemacht. Das Gebiet ist sehr weitläufig und somit ist kein Platz überladen, man kann gemütlich alles sehen, schlendern und genießen. Immer mal wieder im Grünen verschnaufen. Chaostochter macht ein Foto nach dem anderen, versucht Momente, Stimmungen, Details und ihre Sicht auf die Dinge festzuhalten.

Wenige Meter von uns entfernt landet ein Rabe.  Er schaut sich neugierig um, hüpft ein wenig über die Wiese, bleibt immer mal wieder stehen und beobachtet. Ich frage mich, wie er dieses Geschehen hier sieht. Ist er öfter hier? Der Rabe scheint keine Angst zu haben,  nach einiger Zeit des beobachtens geht er auf den Weg zu und ist plötzlich mitten zwischen vielen Füßen. Einige Menschen sehen ihn, machen ihm Platz, andere nehmen ihn nicht wahr und er muss zur Seite hüpfen. Es scheint als wäre er unscheinbar mitten unter ihnen. So wie auch ich mich manchmal fühle. Dabei und doch allein. Sehe das Geschehen aus meinem Blickwinkel, beobachte und suche immer mal wieder Schutz.

Der Rabe läuft aufrecht, gar stolz und schaut sich einfach um. Bleibt stehen wenn ihm danach ist, wenn er interessantes entdeckt hat und läuft weiter, wenn das Gesehene nicht mehr sein Interesse weckt. Könnte ich dieser Rabe sein? Sehend, stehen bleibend, wahrnehmend, unter Menschen und doch nicht dazu gehörend?

Als es ihm zuviel wird kommt er zurück auf die Wiese. Wieder steht er einige Meter neben uns, scheint mich anzusehen. Hüpft sogar noch näher an uns heran. Schaut mich wiederum für einen Moment an um sich anschließend umzudrehen und davon zu fliegen. Er hat genug gesehen. Genug Menschen um sich gehabt und sucht nun wieder sein schützendes Nest auf. Findet Ruhe. Er scheint mir so nah.

Vogel sein. Manchmal wünsche ich mir dies.

Advertisements

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s