aaPzm – „Tu was du nicht lassen kannst.“

*rrring, rrring, rrring*

„Hallo? Anna Felicitas am Apparat.“

„Hallo. hier ist Heike. Sag mal, hast Du nicht einen Vorschlag für das ausserordentlich aussagekräftiges Projekt?

„Lass mich mal überlegen?“ antwortete Anna Felicitas, „Wir sind jetzt beim Buchstaben T, nicht wahr?“

„Genau.“

Wie wäre es mit „roten Tomaten?“

„Och nö, das ist langweilig.“

„Dann nimm doch: Tote Tomaten?“ schmunzelte Anna Felicitas.

Auch Heike musste lachen.

Doch plötzlich ……

„Oh liebe Heike, es tut mir sehr leid, ich muss auflegen, die Zauberwesen räumen gerade wieder um, da muss ich mal schnell schauen gehen.“

„Und was mache ich jetzt mit dem Projekt?“ fragte Heike.

„Tu was Du nicht lassen kannst.“ rief   Anna Felicitas   hastig in den Hörer und *klack*  war die Verbindung unterbrochen.

.

****

Das ist natürlich nie so geschehen und frei erfunden. Ähnlichkeiten zur Realität sind reiner Zufall. 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter aaPzm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “aaPzm – „Tu was du nicht lassen kannst.“

  1. Das ist doch super!!
    🙂
    „Tote Tomaten“! *g*

    Nee nee nee.
    Vielen Dank liebe Frau Herzlichchaotisch, eine schöne Umsetzung!

    Euch einen angenehmen Tag, liebe Grüße
    Heike.

  2. Also DAS ist ja wohl mit Abstand die genialste Umsetzung, die ich bisher gesehen habe! Ich bin total begeistert und krieg mich kaum noch ein. DANKE liebe Frau Herzlichchaotisch :)))

    Alles Liebe
    Anna

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s