Neologismus

Ich mag das. Neue Wörter erfinden. Ich setze auch Satzzeichen wo sie nicht hingehören, wenn der Gedanke einfach aufhört. Das mache ich nur hier. Nicht draussen. Nicht in offiziellen Schreiben. Hier darf ich es. Weil es mein Blog ist und meine Gedanken.

Draussen nutze ich auch Neologismen, wenn es einfach kein Wort gibt. Dann dürfen die Buchstaben tanzen und ein Wort bilden das passt. Vielleicht ist es im Blog auch schon aufgefallen. Vielleicht nicht. Ich weiss es nicht, denn es geschieht nicht bewusst. Ihr habt andere Worte, oder beschreibt es. Ich bin minimalistisch, manchmal reicht ein Wort. So sagte ich gestern zu meinem Arzt: „Ich bin sprachmüde.“ Und genau das war passend.

Es kommt vor, das ich es erklären muss. Beispielsweise wenn die Chaostochter nachfragt was ich meine. Meistens versteht sie es aber auf Anhieb.

Neologismen sind schön. Sie helfen auszudrücken.

Advertisements

7 Kommentare zu “Neologismus

  1. Genau, wenn die Wörter, die schon da sind, nicht passen, dann erfindet man neue. Und „sprachmüde“ ist ein gutes Wort, werde ich mir merken.

  2. sprachmüde ist klasse 🙂 – das Wort, nicht unbedingt das sein – und ich hab das auch schon verwendet, denn manchmal passt das einfach.

  3. „Sprachmüde“ finde ich schön und überhaupt nicht unpassend. 🙂

    Ich habe bei einer Freundin irgendwann mal „uneigentlich“ aufgeschnappt. 🙂

  4. Beologismen…. dieses Wort ist neu für mich… aber ich glaube, ich mag und brauche es genauso wie du es beschreibst: als Entlastung und Möglichkeit, etwas bisher ungesagtes bildhaft zu machen… Wunderbar, dass wir dieses Wunder haben, die Sprache, nicht?
    Bora

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s