Buch-Stöckchen

Kursiert schon etwas länger im Netz herum, aber ich brauche gerade mal einen kleinen Lückenfüller 😉 Gemopst von kinderdoc weil ich mich erinnerte, das ich es bei ihm zuerst  gesehen habe.

Buchstapelstock

fünf Bücher aus der näheren Umgebung suchen

1. Heute lach ich, morgen wein ich … von Isabelle Filliozat

2. Meeresrand  von Veronique Olmi

3. Hilflos von Barbara Gowdy

4. Zeit deines Lebens von Cecilia Ahern

5. Elternbindung und Persönlichkeitsentwicklung  von John Bowlby

erster Satz des ersten Buches:

Kinderleben ist Gefühlsleben: wechselhaft, heftig und ausgesprochen authentisch. (…)

letzter vollständiger Satz auf Seite 50 des zweiten Buches:

(…) Er schaute geradeaus, sah auf diesen kleinen Strand im Regen mit den Steinen, den schwarzen Algen, den weggeworfenen Flaschen, den Plastikdingern an den Felsen, er ging langsam wie jemand der nachdenkt, der sich müde voranschleppt.(…)

zweiter vollständiger Satz auf Seite 100 des dritten Buches:

(…) Er ist herein gekommen und steht hinter dem anderen Beamten. (…)

vorletzter vollständiger Satz auf Seite 150 des vierten Buches:

(…) „Nein mir geht es gut.“ Raphie trat ein Stück von dem Porsche zurück. (…)

letzter Satz des fünften Buches:

(…) Soviel im Jahre 1986 zum Stand der Entwicklungspsychiatrie, die meiner Auffassung nach bereits den Kinderschuhen entwachsen ist.

Finale: aus all diesen Sätzen eine Geschichte bilden:

„Nein mir geht es gut.“ Raphie trat ein Stück von dem Porsche zurück. Er schaute geradeaus, sah auf diesen kleinen Strand im Regen mit den Steinen, den schwarzen Algen, den weggeworfenen Flaschen, den Plastikdingern an den Felsen, er ging langsam wie jemand der nachdenkt, der sich müde voranschleppt. Er ist herein gekommen und steht hinter dem anderen Beamten. Kinderleben ist Gefühlsleben: wechselhaft, heftig und ausgesprochen authentisch. Soviel im Jahre 1986 zum Stand der Entwicklungspsychiatrie, die meiner Auffassung nach bereits den Kinderschuhen entwachsen ist.

********

Wer möchte  darf das Stöckchen nun aufsammeln und mitnehmen  – wünschen würde ich mir das TriTraTrüffel, Thor und Svea das Stöckchen finden und aufnehmen, aber auch Paula, Jana, Murmel und noch viele andere dürfen ihren Lesestoff vorstellen.

***

PS: Natürlich darf die Kurzgeschichte auch mit anderen Sätzen erweitert werden, damit es einen kleinen Sinn ergibt. Es gibt hier keine besonderen Regeln, das Ganze soll ja auch Spass machen!  🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stöckchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu “Buch-Stöckchen

    • Gratuliere, Sie haben soeben gewonnen!

      Mich stört das wahnsinnig. Immer wenn ich das Foto sehe, möchte ich hingreifen und es umdrehen.
      Solch ein Ergebnis entsteht, wenn man spontan fotografiert mit den Gedanken aber ganz woanders ist.

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s