Müde

Im Moment bin ich müde. Körperlich müde! Im Inneren ist so ein großer Kampf, das alles schwer fällt, das ich nur noch schlafen  möchte. Die Gefühle sind nicht greifbar, ich weiss nicht was da gerade los.  Es erschöpft mich. Vielleicht ist es der Versuch stehen zu bleiben,  das draussen auszublenden.  Schlafen um nicht spüren zu müssen, wo ich nicht mal weiss was ich spüren soll. Ich möchte einfach in mir bleiben. Es ist zuviel Unordnung in der Zukunft. Soviele Fragen, soviel Offenes. Mir fehlt ein Standpunkt , ein Halt und jeder äussere Schritt strengt an. Doch das Aussen ist nicht aufschiebbar, darf nicht mehr aufgeschoben werden.  Es muss vieles geregelt werden. Für innen ist es zuviel!

Mitten in einer Beschäftigung fallen mir fast die Augen zu und dann lege ich mich wieder hin. Meistens schlafe ich sogar ein, was ich von mir gar nicht kenne, manchmal sogar 2x täglich und nicht selten insgesamt bis zu 3 , 4  oder mehr Stunden. Tagsüber schlafen ging sonst nie. Liegen ja, Augen schliessen auch, aber nicht schlafen.  Es ist ein Rückzug, ein zuviel von aussen.  Ein nicht raus kommen können, weil niemand da ist der auffängt.

 

********
PS: es gibt neues im Wechselstübchen

Advertisements

Ein Kommentar zu “Müde

  1. Ich kann das sehr gut nachvollziehen, was du beschreibst, weil es mir im Moment ganz ähnlich geht und mir das Aussen unerträglich ist, so dass ich mich in mich zurückziehe, um mein Innensein zu schützen und es nicht den ständigen Reizüberforderungen auszusetzen.

    Lieben Gruß
    Sabine

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s