die Stadtrallye

Es wäre schön, wenn ihr mir eine Rückmeldung geben könntet sollte euch etwas auffallen, was vielleicht geändert werden muss.
Chaostochter wird 8 Jahre  – Die Gäste sind 8-10 Jahre alt und in der 3.Klasse.
Auch wenn euch noch Regeln einfallen, an die die Kinder sich halten sollten, könnt ihr mir dies gerne mitteilen, denn das Ganze soll so ruhig wie möglich ablaufen, damit ich nicht zu sehr überreizt werde.


Unsere Regeln

Wir bleiben zusammen!
Wir nehmen Rücksicht auf andere Passanten!
Wir unterhalten uns in einem angemessenem Tonfall!
Die Rallye soll uns Spass machen und ist eine Teamarbeit!

Mündlich werde ich den Kindern sagen:
Sollte jemand massiv gegen eine Regel verstossen, wird dies Auswirkungen auf den Preis der Rallye für ihn haben.

Anmerkung:  In welcher Reihenfolge sich die Kinder aus der „Schatzkiste“ bedienen dürfen wird ausgelost, wer jedoch gegen die Regeln verstößt  darf erst zum Schluss einen Preis ziehen. Es gibt für jedes Kind einen Pokal sowie ein kleines Gesellschaftsspiel. Die Spiele sind verpackt, so dass nicht erkennbar ist welches Spiel gezogen wird. Muss also für dieses Kind nicht unbedingt ein Nachteil sein, aber ein wenig Abschreckung darf ja sein. 😉

die Aufgaben

Anmerkung: Damit jedes Kind auch wirklich an der Rallye beteiligt ist und nicht nur zwei Kinder, die schneller sind, die Aufgaben  lösen, während die anderen hinterher gehen, habe ich mir überlegt jedem Kind 3 aufeinanderfolgende Aufgaben zuzuteilen für die sie verantwortlich sind. Das Ganze wird wieder im Losverfahren vollzogen.

und so sieht der Aufgabenzettel aus:

(Name)`s  Stadtrallye

Nur wer das Lösungswort weiß bekommt den Preis!
Ihr müsst 18 Aufgaben lösen um alle Hinweise für das Lösungswort zu bekommen.

 

1. Aufgabe:  Wie viele Kunst-Schafe stehen in der Krippe am N****** ?

_________________________________________________

2. Aufgabe: Finde die rote Zahl neben T****!
Subtrahiere die Zahl mit 12!

________________________________________

3. Aufgabe: Seit wann gibt es die alte Apotheke?
Du benötigst für das Lösungswort die Quersumme!

_____________________________________________

4. Aufgabe: Wie viel Uhr schließt **** am Donnerstag?

___________________________________________

5. Gegenüber von A***** siehst du Skelette. Wie viele genau?
Multipliziere diese Zahl mit 7!

__________________________________________

6. Im K****** gibt es große rote Werbebanner mit einem Pferd.
Du benötigst den 5 Buchstaben der Marke.

____________________________________________________

7. Aufgabe: Wieviele Regale mit der Überschrift „Musik“ gibt es in der M******* Buchhandlung?

_____________________________________________________

8. Finde heraus wie die Autorin der Lola-Bücher heisst!
Beispiel: Lola Schwesterherz  oder Applaus für Lola
Du benötigst den Vokal der in ihrem Namen 2 mal vorkommt.

_________________________________________________________

9. Wieviele Umkleidekabinen gibt es im Untergeschoss von ****** ?
Subtrahiere die Anzahl mit der Zahl 3!

_________________________________________________

10. Versuche herauszufinden wieviel die Elmex-Junior Zahncreme im R***** kostet.
Addiere alle Zahlen miteineinander und rechne noch 10 dazu.

_________________________________________________

11. Am Dach des Hexenhäuschens vor dem Bahnhof sind Lebkuchen angebracht.
Wieviele genau? Dividiere die Anzahl mit 2!

_____________________________________________________________

12. Auch im ** gibt es Spaghetti. Woraus werden sie hergestellt?
Du benötigst den 14. Buchstaben.

___________________________________________________

13. Welche Zugnummer hat der IC, der um 16.11Uhr nach (Ort) fährt?
Schreibe dir die Quersumme auf und subtrahiere sie mit der Minutenzahl der Abfahrtzeit!

___________________________________________________

14. Wenn du vom Bahnhof aus durch die (…..)strasse gehst und in jeder
Seitenstraße nach links schaust, entdeckst du irgendwann Donald Duck und Spidermann.
Finde in dieser Seitenstraße die in Buchstaben geschriebene Hausnummer und addiere sie mit 8.

______________________________________________

15. Wie heißt die Kinderbetreuung in der (…)strasse,  in der auch Hausaufgabenbetreuung angeboten wird?
Tipp: Hausnummer (…)  Notiere dir den 6. Buchstaben!

_____________________________________________

16. Wenn ich in den Parkautomaten an der (…)strasse 1,50 Euro einzahle,
wie viele Stunden darf ich dort parken?

____________________________________________________

17. Finde heraus wie das chinesische Restaurant in der (….)strasse heißt,
denn du benötigst den 5. Buchstaben für das Lösungswort!

________________________________________________

18. (Name Firma) stellt Grabmale, Skulpturen und …… her. Wie viele Buchstaben
hat das fehlende Wort?

____________________________________________________________

 

SUPER! Ihr habt alle Hinweise für das Lösungswort beisammen.  Jetzt wird es nochmal knifflig. Viele Aufgaben haben eine Zahl als Lösung, diese Zahl gibt euch den Hinweis welcher Buchstabe des Alphabets für das Lösungswort benötigt wird.  Notiert hinter jeder Aufgabe den gesuchten Buchstaben!

 

Schreibt hier noch einmal alle Buchstaben auf!

__  __  __  __  __  __  __  __  __  __  __  __  __  __  __  __  __  __

Nun müssen diese zu einem Lösungswort zusammengestellt werden, da dies nicht so einfach ist, gibt es einen Tipp. Das Lösungswort besteht aus 3 Teilen, jedes dieser Teile ergibt ein eigenständiges Wort, die Aufgaben 1, 7 und 10 verraten dir die Anfangsbuchstaben.

 

__ __ __ __ __ __ __         __ __ __ __ __       __  __  __  __  __  __

 

Die Lösung lautet:

Wir sind die    _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _  !

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu “die Stadtrallye

  1. Nach meinem Geschmack etwas arg viel zu rechnen. Weiß jedes Kind, was die Quersumme ist?
    Insgesammt sehr schöne Aufgaben. Die Reihenfolge der Lösungsbuchstaben würde ich aber etwas genauer beschreiben. z.B. „für Wort 1 braucht ihr die Buchstaben von Aufgabe 1,2,3,8,9,12“ bei 18 Buchstaben ist das sonst doch recht viel.
    Ich denke, dass die Aufgaben in einer Reihenfolge sind, wo man keinen Weg 5x laufen muss. Sondern alles auf einem Rundweg erledigen kann.
    Sowas hätte ich mir zu meinem Geburtstag auch gewünscht.

  2. Das mit Quersumme fiel mir auch auf – wissen alle was das ist? Zuständig für 3 Aufgaben – sozusagen den Ort zu finden oder auch das rechnen – denn das könnte für manche Kinder zu viel sein (wenn aber alle zusammen rechnen können – sollte das klappen – ich nehme an dass deine Tochter das rechnen könnte)

    Sonst finde ich das sehr schön ausgewählt 🙂 – mir hätte das als Kind Spass gemacht

  3. Danke für eure Rückmeldung! 🙂

    Ich habe mich etwas falsch ausgedrückt. Natürlich machen alle Kinder alle Aufgabe gemeinsam, das ist eine Teamarbeit (wie es auch in den Regeln steht) und sie dürfen sich besprechen gemeinsam rechnen etc. Das ganze soll ja Spass machen.
    Mir ging es nur darum, dass der Aufgabenzettel jeweils nach 3 Fragen weiter gereicht wird zum nächsten Kind, so das jeder mal beteiligt ist und jeder mal eine Aufgabe vorlesen kann.
    Muss ich auf jeden Fall den Kindern genauer erklären, danke für den Hinweis.

    Wie DelfinStern es bereits anmerkte sind die Aufgaben natürlich so gestellt, dass es einen Rundweg ergibt.

    Stimmt die Hälfte der Aufgaben sind Rechenaufgaben, es soll für die Kinder ja auch eine Herausforderung sein, wenn sie nur schnell irgendwo ewas abschreiben müssen sind sie zu schnell fertig 😉
    Meines Erachtens nach sind die Aufgaben aber alle recht einfach, oder? Wenn ich mit Chaostochter einige „Testaufgaben“ gemacht habe, hat sie eigentlich recht schnell das Ergebnis gehabt. Sie weiss natürlich noch nichts von dem Teil mit dem Alphabet, sie glaubt sie müssen einen Zahlencode finden.

    Die Quersumme sollte allen bekannt sein, denn sie sind alle in der 3. Klasse, ein Mädchen sogar in der 4.
    Ich habe mich bei Chaostochter nochmal versichert das sie es kann und somit könnte sie zur Not Hilfestellung geben.
    Ebenso begleite ich die Kinder ja und bin somit ebenfalls immer ansprechbar.

    Es war auch schwierig ein langes Lösungswort zu finden und dann die Aufgaben so zu stellen, das man auf Anhieb auf die richtige Zahl oder den richtigen Buchstaben kommt. Daher gibt es die Rechenaufgaben. Sind es wirklich zu viele?

    Das 18 Buchstaben zu sortieren recht viele sind habe ich mir auch gedacht, darum habe ich es nochmal unterteilt
    und die „Anfangsbuchstaben“ der 3 Worte bekannt gegeben. Anhand der Striche sehen sie ja auch wie viele Buchstaben das jeweilige Wort hat. Wenn ich nun direkt schriftlich vorgebe welche Buchstaben sie für welches Wort verwenden müssen ist es vielleicht zu einfach. Oder? Auf jeden Fall gebe ich aber mündlich Hilfestellung wenn sie sie benötigen.

  4. Also die Buchstaben direkt vorgeben würde ich nicht, nur die Aufgabennr dazu.
    Wünsch euch an dem Tag viel Sonnenschein und eine schöne Schneelandschaft 🙂

  5. Dann ist es gut – ich kann ja nicht einschätzen was die in dem Alter so können – ist so lange her bei mir ggg.

    Und Herausforderung ist gut – was du evt für dich noch machen könntest: wenn sie etwas nicht schaffen – also eine Frage oder so – was du als Hilfestellung oder Tip geben könntest.

    Jetzt nur für den Fall dass sie etwas nicht schaffen oder was auch immer – dass dann nicht die Lösung vorgegeben wird, sondern ein Tip gegeben werden kann – da weiß ich nicht ob dir das spontan dann einfällt oder du dir das lieber vorher überlegst.

    Das würde ich mir einfach zur Sicherheit machen – vermutlich nicht nötig, aber ich bin da immer so unsicher gg.

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s