erstaunlich

Da der Geburtstag und auch Weihnachten immer näher rücken, durfte Chaostochter zum ersten Mal selbstständig einen virtuellen Wunschzettel erstellen. Gesprochen haben wir über  ihre Wünsche bereits vorher schon und auch in der Stadt schon einiges ausfindig gemacht. Aber das ?! Ich glaube ich sollte anfangen Lotto zu spielen.

Allerdings muss ich zu ihrer Verteidigung sagen, dass ich sie vorher darauf aufmerksam gemacht habe, dass sie nicht auf die Preise achten muss, sondern einfach mal das wählen soll, was ihr gefällt. Anhand der Wünsche merke ich doch wieder , dass sie immer größer wird.  Wie schnell nur die Zeit vergeht!

copyright by herzlichchaotisch

 

Advertisements

6 Kommentare zu “erstaunlich

    • Das hat sie wohl von ihrer Mama 😉

      Für 1€ hab ich sie noch nicht gesehen, aber für 2,50€
      und Kleidung gibt es natürlich auch günstiger. Ihrer Aussage nach aber nicht bei amaz., darum hat sie die gewählt die ihr gefällt, damit es sowas ähnliches zum Geb. gibt.

    • Stricken wäre toll, dann bekomm ich auch schöne neue Stulpen und sie kann sich ihr gewünschtes schwarzes Strickkleid selbst erarbeiten. 😉
      Ich kann nämlich weder stricken noch nähen. Wobei für letzteres fehlt mir eigentlich nur die Maschine, dann würd ich es mal probieren. In der Schule hat es Spass gemacht und selbstgemachtes find ich klasse, weil es einzigartig ist.
      Nur Strickkleider kann man ja nicht nähen, also bin ich raus 😎
      Sie steht nämlich im Moment sehr auf Strickkleider und dazu Leggins. OK, und auf Longshirts, die könnte man nun wieder nähen. Aber ich kann es doch leider nicht.

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s