Muss das sein ?

 

copyright by herzlichchaotisch


Kleine Hexe unterwegs!

 Es ist Halloween. In unserer näheren Umgebung ist  Halloween scheinbar nicht sehr verbreitet bzw. beliebt, somit ist es schwierig von Haus zu Haus zu gehen und dabei nicht auf Menschen zu stoßen, die sich von der abendlichen Aktion gestört fühlen.Chaostochter möchte es dennoch immer wieder versuchen und ich muss mit.  Bisher hat sie immer ein paar Kleinigkeiten ergattert und war stolz auf ihre Ausbeute,  für mich ist es immer eine Qual vor wildfremden Haustüren zu stehen. In diesem Jahr möchte ich einmal versuchen mit ihr einen anderen Stadtteil aufzusuchen. Von einer Strasse in der eine Familie einen großen Garten gespenstisch gestaltet hat und die Nachbarn es toll finden habe ich gehört.  Eventuell wäre das ein gutes Ziel. Es soll wohl in diesem Garten auch eine offene Halloween-Party für Kinder und Erwachsene geben, aber das ist nichts für mich. Auch spuken die Bewohner im Vorgarten herum, sicher für Halloween-Liebhaber ein schönes Schauspiel.  Mir ist noch nicht ganz klar ob mein Vorhaben überhaupt gelingt,  eine fremde Umgebung,  zu einem Zeitpunkt der es routinemäßig nicht erlaubt draussen zu sein und dann noch viele merkwürdige Gestalten.  Chaostochter weiss noch nichts von meiner Idee, ich möchte ihr die Enttäuschung ersparen,  wenn es mir nicht gelingt diesen Ort aufzusuchen. Es wird dann doch wieder unser gewohnter Halloween-Rundgang mit der Hoffnung auf ein paar nette Menschen zu stoßen,  die vielleicht noch eine Kleinigkeit Süßes in ihrem Haus haben.  Mir graut es jetzt schon!

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu “Muss das sein ?

  1. Ich gestehe… ich habe für Halloween nix übrig. In ein paar Tagen ist St. Martin, da wird auch wieder nach Süßem geklingelt und an Karneval auch immer noch. Es ist ja nicht so, dass ich es niemandem gönne, aber Halloween geht mir dann doch ein Stück zu weit. Wenn geklingelt wirdheute, dann sollen sie ihr Zeugs bekommen, aber ich hoffe, ich kann meinen Zwergen vermitteln, dass zweimal im Jahr verkleiden übertrieben ist.

  2. Ich bin eigentlich auch gegen Halloween, nur vor 3 Jahren ging eine Freundin mit Chaostochter einmal um die Häuser und sie hatte soviel Spass, das ich ihr im letzten Jahr nicht ausreden konnte wieder zu gehen. So ist es nun auch in diesem Jahr. Durch die Werbung in Kaufhäusern wird sie auf Halloween aufmerksam gemacht, wäre dies nicht so hätte ich ihr das einfach verschwiegen. Das Argument es ist ein Fest in Amerika hat sie ziemlich schnell mit mir ausdiskutiert und ich hatte im Endeffekt keine Gegenrede mehr.
    An St.Martin ziehen wir nur mit Laternen und Musik durch die Strassen und anschließend geht es samt Pferd und St.Martin in die Kirche, Süßes wird nicht gesammelt.

  3. Danke Svea. Ich habe es geschafft und ich glaube (hoffe) es war das letzte Mal, dass ich Halloween um die Häuser ziehen musste. Der Garten war recht sehenswert, aber Chaostochter hat nicht an einer einzigen Haustür geschellt. Ihre Angst fremde Menschen anzusprechen war noch stärker als im letzten Jahr. Verkleidet hat sie sich dieses Jahr auch nicht recht, nur ein Zaubererumhang nahm sie aus ihrer Kleiderkiste. Hexe wollte sie nicht wieder sein und alles andere wäre ihr zu gruselig. Gehen wollte sie aber dennoch. So hatten wir einen ruhigen Abendspaziergang, Chaostochter machte die Erfahrung, das Halloween doch nicht so toll ist und eigentlich gar nicht sein muss. …. *Der Punkt geht an mich.* 🙂

  4. Schade, daß es so gelaufen ist.
    Womit ich nicht sagen will, daß ein Abendspaziergang nicht auch seinen Reiz haben kann.
    Ich hoffe dennoch, daß Deine Tochter nächstes Jahr mit einer Freundin (oder mehreren) loszieht.

hinterlasse deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s