Feeds:
Beiträge
Kommentare

Mit ‘herzliches’ getaggte Beiträge

12 Briefe habe ich heute von der Herzchaostochter bekommen. Etwa zwei Wochen hat sie es vorbereitet. Lustige Briefe, Wünsche, Gedanken, Rätsel und einiges mehr.

Ein Brief hat mich besonders berührt. Ein Comic mit kleinen Alltagssituationen. (den ich leider gerade nicht einscannen kann) Vor allem der letzte Satz.

Was du für mich bist.

Bild1:
Du bist für mich … der einzige Stern der ganz hell leuchtet.
Bild 2:
Du bist für mich … eine Person mit der man gut die Gefühle teilen kann.
Bild 3:
Du bist für mich … ein Mensch mit dem man einfach Spaß haben kann.
Bild 4:
Du bist für mich … eine Bussi-Frau (ist auch gut so).
Bild 5:
Aber du bist auch  manchmal für mich  …. eine kleine Meckerziege.
Bild 6:
Manchmal bist du  für mich … ein Verbesserungsroboter.
Bild 7:
Manchmal bist du für mich … eine kleine Neinsagerin.
Bild 8:
Gaaanz selten bist du für mich … ein bißchen angeberisch.
Bild 9:
Für mich bist du … einfach ein Mensch der niemals perfekt sein kann, doch voller Liebe steckt.

Read Full Post »

Ich habe eine “el porto”.
Ach ich könnte es singen immer und immer wieder.
Wie ein kleines Kind, dessen Herzenswunsch in Erfüllung gegangen ist.

Heute kam ein Paket,
vollgepackt mit tollen Sachen.
Auch die “el porto” war dabei.
Nur für mich.
Und wisst ihr was ich getan habe?
Ich bin spazierengegangen.
Voller Stolz trug ich sie.
Am liebsten hätte ich jedem gesagt: “Schau mal ich habe eine el porto.
Es ist meine.
Für mich entstanden.”
Hach, gerne hätte ich meine Freude gezeigt,
es jedem erzählt der mir entgegenkam.
Ein kleines Kind wäre ich gerne gewesen,
ein Kind das einfach sagen darf was es fühlt.
Das sagen darf was es denkt.

Nein, manchmal mag ich es nicht erwachsen zu sein.
Dann darf man nicht mehr das ausleben was innen geschieht.
Weil andere es merkwürdig finden.
Weil sie ihr Innenkind vergessen haben.

Und dann trage ich voller Stolz meine el porto und mag gar nicht heim gehen.
Dann müsste ich sie weglegen.
Aufhängen an der Garderobe.
Weil Erwachsene es so tun.
Weil ich es auch mitterweile so mache.
Ein Ritual das zum “erwachsen werden” gehört.
Dinge aus der Hand legen.

Aber am liebsten würde ich sie mit ins Bett nehmen.
Sie nie mehr loslassen.
Es ist meine.
Nur für mich.
*hach*

Danke.
Danke Frau Nebel.

Read Full Post »