Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Danke’ Category

alles war wie geplant, völlig ruhig, keine Besonderheiten
das Wetter war zum Glück auch gut sodass wir draussen sitzen konnten
das hieß für mich auch mehr Rückzugsmöglichkeit
keine Geräusche die im Raum durcheinanderschwurbeln

einfach nur im Garten sitzen und grillen
mit den vertrauten Personen
3 Erwachsene, 3 Kinder und ich
keine Feier
keine weiteren Geschenke (neben dem grillen, das [wie von mir gewünscht, statt Geschenk] von der Familie übernommen wurde)
zwischendurch habe ich mich mit dem Schulterschmuseknirps zurückgezogen
auf die Decke gesetzt
mit der wasserspritzenden Schildkröte gespielt
die anderen beiden Kinder waren meist/ überwiegend vorne Fussballspielen

alle haben sich daran gehalten als ich sagte ich kann und will nichts besonderes
es strengt mich zu sehr an

Danke.
Danke liebe Familie für diesen ruhigen, sonnigen Tag gestern

.

und doch war es anstrengend
ich spüre es jetzt wo ich wieder zu Hause bin
müde, kraftlos, gereizt

*und ein schlechtes Gewissen plagt mich jetzt gerade gegenüber der Herzchaostochter, denn wir sollten die heutigen Stunden noch gemeinsam genießen, stattdessen zwingt mich der angebrochene Overload zur Ruhe

Read Full Post »

… hieß es gestern zum 11. Mal für uns bei Dshini.  Die Herzchaostochter fragte zwischendurch immer wieder wie lange es denn noch dauern würde bis sie ihre Wunsch-CD “Adya Classic” bekommt.  Auch heute morgen, als sie nach dem Frühstück auf meinem Schoß saß fragte sie: “Mama, wie viele Dshins brauchst du denn noch für die CD?”  Und ich konnte antworten: “Keine mehr.” “Heisst das der Wunsch ist erfüllt?” “Ja mein Schatz das heisst es.” Und hopp sprang sie von meinem Schoß und machte ein Freudentänzchen.

Ich möchte mich auch bei den fleißigen Klickern hier und in der Timeline bedanken. Mit eurer Hilfe sind diese Wunscherfüllungen möglich. Danke!

Read Full Post »

Was geschah auf dem Blog?*

Statistik

  • diesen Blog gibt es 1 Jahr, 6 Monate,  3 Wochen und 2 Tage
  • es gibt 45 Kategorien (+1 zum Vormonat)
  • wer alles nachlesen möchte muss 659 Artikel lesen ( 27 vom März)
  • im März gab es 12 Tage an denen nichts geschrieben wurde (-1 zum Vormonat)
  • 2.181 Mal wurde zu den Artikeln etwas gesagt ( 173 x im März)
    Danke für Euer Feedback auch wenn ich nicht immer antworte, es werden ALLE Kommentare gelesen!
  • tägliche durchschnittliche Besucherzahl im März 260  (-87 zum Durchschnitt des Vormonats)
  • mit  575 Aufrufen war der 13. März der besucherstärkste Tag des Monats
  • die Gesamtbesucherzahl liegt mittlerweile bei 90.077
  • das macht  8059  Besucher im März (-2029 zum Vormonat)
  • der Google PageRank dieser Seite steht bei 3
  • Artikel mit der höchsten Besucherzahl waren (Seiten ausgenommen)Gewinnspiel – mit Freu(n)den in den April
    #12von12 im März

    wieder ein Schritt weiter

    Nachtrag zu “Gedanke zur Betreuung

    Therapieverlängerung
    WordPress ärgert mich

die meisten Klicks gingen an:

Herzchaostochters Dshini Wunsch
Augenblicke

Aenne-und-Henry

geschenkefuerfreunde.de

besonders-gewoehnlich

la fraise rouge.de  filztaschen


meine Besucher kamen am häufigsten von:
diversen Suchmaschinen
draussen nur Kaennchen

Networkedblog/ Facebook

Twitter

alles-nur-psychisch

alltagimrettungsdienst

svuechiatrie

unter anderem mit diesen Suchbegriffe habt ihr uns gefunden:
kursiv ist meine Ergänzung

  • selbstgemachtes leben
  • wort tod - exitus
  • wo leben trauerweide?
  • autist versteckten text lesen
  • embryonalstellung depressionen
  • wie heißt der film wo kinder auf den mami markt gehen?
  • berufe nur möglich bei dunkelheit
  • kariertes din a4 papier - frage mal im nächsten Schreibwarenhandel
  • genesungswünsche bei suizid – ich glaube nicht mehr nötig
  • geschirrspüler schrank hochgelagert – Geschirrspüler im Hängeschrank?
  • kein baby am 1.april - in meiner TL vielleicht doch
  • autistin wie wirke ich auf andere – das frage ich mich auch ganz oft
  • ich habe genug gegeben jetzt bist du dran

.

* basierend auf wordpress-Statistik

Read Full Post »

Heute ist es soweit. Der 1. April ist da und das heisst es gibt Gewinner/innen. Auf Grund der Menge an Teilnehmer und Losen konnten wir die Auslosung nicht so kreativ gestalten wie hier, hier hier, hier,und hier .  Dieses Mal wählte der Zufallsgenerator bei  random.org die Gewinner. Das hieß für mich den Zufallsgenerator starten, einen Screenshot machen, diesen speichern, das ganze 17 mal wiederholen und die Screenshots dann zusammenfügen.

Das Ergebnis sah dann  in etwa wie folgt aus.  (Habt ihr denn eure Startnummer schon entdeckt?)

Anschließend wurden die 18 von random auserwählten Zahlen in der Teilnehmerliste gesucht und der Gewinner stand  nun auch namentlich fest. Es musste aber noch kontrolliert werden ob dieser Gewinner den Gewinn den random ihm zugesprochen hat auch gewinnen wollte, denn per Kommentar oder Mail konnte man auch Gewinne ausschließen. Hat random zweimal den gleichen Gewinner gewählt, so erhielt dieser den Preis bei dem er als erstes gewählt wurde und der zweite Gewinn wurde wieder frei gegeben. Beide Prozesse erforderten das der  Zufallsgenerator  für den nun wieder freien Gewinnplatz erneut gestartet werden musste. Was einen neuen Screenshot und ein neues einsetzen des Sreenshots bedeutete. Am Ende standen dann  für 18 Preise 18 Gewinner fest. (siehe Screenshot oben) 

Na? Alles verstanden?

(mehr…)

Read Full Post »

Ihr kennt es sicher, am 1. April werden wieder viele Leute scherzhaft in den April geschickt. Da wird die Zahnpasta ausgetauscht, falscher Hundestuhl in den Weg gelegt oder Plastikwürmer in Brötchen versteckt. Auch ich möchte euch fröhlich in den April schicken,  aber nicht mit einem Streich sondern mit einem Gewinn.

Nein, das wird kein Aprilscherz wenn am 1. April euer Name/Pseudonym hier auf dem Blog stehen wird mit der Gewinnbenachrichtigung . Was ihr jedoch dafür tun müsst ist teilnehmen und das lohnt sich wirklich für alle. Für Alleinstehende, Eltern, Nicht-Eltern,  Haustierbesitzer, Menschen mit Besonderheiten oder besonderen Kindern und wer sonst noch zu meinen Lesern gehört. Denn  tolle Preise kann ich euch anbieten!

(mehr…)

Read Full Post »

Danke, das ihr mich  bis hierher begleitet habt.
Meinen Gedanken gefolgt seid.
An schönen, herzergreifenden
aber auch an  traurigen und nachdenklichen Momenten teilgenommen habt.

Danke für euer da sein.
Euer lesen.
Euer kommentieren.
Danke für jede Geste, jedes Wort.

1 Jahr und 6 Monate sind einige von euch jetzt schon  dabei.
Tag für Tag.
Das hat mein Leben reicher gemacht.

Ich konnte meine Gedanken weitergeben.
Gedanken und Erlebnisse einer alleinerziehenden Asperger-Autistin.

Danke!

Read Full Post »

Und dann gab es auch wie im letzten Jahr (1, 2, 3) schon die Weihnachtskartenwichtelaktion.

So macht es immer wieder Freude zum Briefkasten zu gehen.

Die Karten aus dieser Aktion für mich kamen von:

Paula (Karte 12),  Heike (Karte 10)  und Susanne (Karte 11)

die Karten für die Herzchaostochter kamen von:

Muckelchen (Karte 7) und Sternthalers Tochter (Karte 3)

Die anderen nummerierten Karten kamen von weiteren Bloggern und Twittermädels.
Es ist das erste Jahr in dem zu Weihnachten soviel Post bei mir ankam.

Ganz lieben Dank! :)

Read Full Post »

Paula rief im Oktober zum Regionswichteln auf.  Nach einigem zögern meldete ich mich an und so hielt ich im Dezember ein Paket in den Händen. Geöffnet werden durfte es am 24.12. so hieß es also geduldig um das Paket schleichen und die Vorfreude genießen.

Dann endlich durfte ausgepackt werden und zum Vorschein kamen Leckereien aus der Region Hannover/ Braunschweig. :)

Da verdeckt gewichtelt wurde enttarnte nur ein kleiner Hinweis meinen Wichtel. Doch es war gar nicht so schwer.

Mein Dank geht an  Fudelchen für diese Köstlichkeiten :)  und an Paula für die Organisation. :)

Read Full Post »

Weihnachten, die Zeit …

von Bastelstunden

von Kinderhänden die den Baum schmücken

von viel Wichtelpost

von naschenden Zwergen

von Herzgeschenken

von kleinen Überraschungen

von großen Freuden

von herzlichen Blogprojekten

von Geschenkpapierbergen

von stillen Stunden

von Weihnachtspost

von letzten Kapiteln im Adventskalenderbuch

von neuen Spielen

von Unterschriften die zu Herzen gehen

und von so vielem mehr!

Read Full Post »

… auf meiner Bank unter der Trauerweide.
Mein Blick auf den See gerichtet.
Alles ist wie immer und doch scheint es stiller zu sein.
Besinnlicher, ruhiger.

Es fühlt sich nicht an wie Winter,
wie Ende Dezember.
Und doch spürt man den Zauber dieser Tage.

Vielleicht spüre aber auch nur ich ihn hier auf meiner Bank.
Weil ich endlich zur Ruhe komme.
Endlich durchatmen kann.
An einem Ort, der mir Kraft schenkt.
Ruhe.
Eine Auszeit.

Gewärmt von neuen Stulpen.
Vom neuen Loop.
Bilder von erfüllten Wünschen und vielen Herzgeschenken unter dem Baum.
Dinge die mir Herzmenschen schenkten.

Und ich spüre den Halt den diese Geschenke mir geben.
Die Gedanken, die in die Auswahl dieser Gaben flossen.

Dieses Fest gab mir soviel Herzwärme wie ich es kaum jemals zuvor gespürt habe.
Jetzt hier auf meiner Bank wird es mir bewusst.
Kann ich es fühlen.

Danke.
Danke für diese Ruhe die ich nun hier in mir spüre.
Die Päckchen die ihr mir schicktet.
Die Karten, Worte und Gedanken.
Ich fühle euch so nah bei mir.
Und es schenkt Kraft.

Kraft diesen Moment hier genießen zu können.
Mal wieder durchatmen zu können.
Einfach mal wieder zur Ruhe zu kommen.
Lange schon war ich nicht mehr hier.
Auf meiner Bank unter der Trauerweide.
Die mir diese Auszeit schenkt und mich gutes fühlen lässt.

Danke.

Read Full Post »

Nein, aber schon seit gestern dürfen die Wichtelpäckchen von Tanjas Weihnachtswichteln ausgepackt werden. Und wie schon  im letzten Jahr durften wir auch in diesem Jahr wieder dabei sein. Die Herzenstochter hat bis heute gewartet und nach der letzten Weihnachtfeier in diesem Jahr war es soweit.  Das Geheimnis des Päckchens wurde gelüftet.

(mehr…)

Read Full Post »

Immer mal wieder liebe Worte im Briefkasten. Zum Beispiel von Jana, von Gluecksklee oder der lieben Frau Nike.

Postkarten wie diese

Wo ist Walter?

oder diese

darf ich dann an meine “Grüße-aus-aller-Welt-Wand” im Flur hängen. Und diese Wand füllt sich immer mehr. Unglaublich, bekam ich sonst maximal eine Karte im Jahr, hängen dort innerhalb von wenigen Wochen schon 18 Karten. Zu Weihnachten kommen auch die Karten vom letzten Weihnachtskartenwichteln hinzu. Diese sind noch in der Weihnachtskiste.

(mehr…)

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »