Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 17. August 2011

Der Zauber der Kindheit umhüllt dich noch immer. Du siehst die Welt mit deinen Augen, kannst deine eigenen Erfahrungen sammeln. Noch trägst du dieses Kleid der Unbeschwertheit. Das Kleid der Kindheit, das noch niemand zerstören konnte. Ich wünsche dir, das es nie jemand schafft dieses Kleid zu beschmutzen, zu zerstören, so das du diese Unbeschwertheit nie verliere  musst. Ich wünsche dir, dass du immer dieses strahlende Kleid um dich trägst.

Auch als Erwachsener sollst du dieses Kleid noch tragen dürfen. Du lernst die Welt zwar mehr und mehr kennen, auch die Gefahren die sie bietet.  Aber so dosiert und gerecht, das du damit umgehen kannst. Du darfst weiterhin Kind sein, leben, lernen, lachen.  Die Informationen zerstören ihn nicht, den Schleier der Unbeschwertheit.

Und so soll es sein. So soll es immer sein. Das wünsche ich mir für dich mein Engel.

Lass dir diesen inneren Zauber nie nehmen. Ich spüre ihn, wenn ich in deine Augen sehe, wenn ich dich beobachte, wenn du aufgehst in deiner Fantasie und Dinge erlebst die nur ein Kind so unbeschwert erleben kann. Dieses kribbeln im Bauch von dem du sprichst wenn du mit mir die Sommer-Rodelbahn heruntersaust. Das komische  pochen deines Herzens, das dir manchmal unheimlich ist aber gleichzeitig so schön (wie du es beschreibst) wenn wir Hand in Hand durch den Park schlendern oder auf der Decke liegend die Wolken am Himmel vorbei ziehen lassen. Es gibt so viele Momente wo du mir etwas von diesem Zauber abgibst und dafür bin ich dir sehr dankbar.

Read Full Post »